MAterialen für die Arbeit
in der eigenen Gemeinde

Materialien für Umweltkreise

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Projekte

Klimaandachten

Klimastreik

2 Mal im Jahr rufen uns engagierte Schülerinnen und Schüler deutschlandweit dazu auf, im Rahmen des „Klimastreiks“ mit ihnen zusammen ein Zeichen für mehr Klimaschutz und Klimagerechtigkeit zu setzen.

In Sachsen unterstützen bereits im dritten Jahr zahlreiche Kirchgemeinden das Anliegen der jungen Menschen mit Klimaandachten am Tag der Aktion. Dafür steht jedes Jahr ein Andachtsentwurf zur Verfügung, den Sie auch bei sich in der Kirchgemeinde, in der Bürogemeinschaft, im Hauskreis, in der Familie oder im Freundeskreis verwenden können. Die Andachten können z.B. so terminiert werden, dass die Teilnehmenden danach gemeinsam zu den lokalen Demonstrationen gehen können.

Benötigt werden:

Ein Raum, Ausdruck der Handzettel und 2-3 Leute zum Vortragen der Texte.

Kleidertausch

Kleidertausch

Sie haben Lust mal wieder auszusortieren und der Umwelt- und Menschenschutz liegt Ihnen am Herzen?

Organisieren Sie einen Kleidertausch in Ihrer Gemeinde.

Wer noch schöne Kleidung Zuhause hat, die er oder sie aber schon seit Monaten nicht mehr anziehen wollte bringt diese einfach mit. Alles wird vor Ort sortiert nach Größe und Art. Wie viele Teile man sich aussucht ist UNabhängig davon, wieviel man mitbringt. Das Ziel ist, dass möglichst viele der Dinge ein neues Zuhause finden. Das Portemonnaie kann man getrost Zuhause lassen. Alles basiert auf geldfreiem Austausch.

World Clean Up Day

Einmal jährlich findet der World Cleanup Day statt. Jede:r kann bei sich vor Ort eine Müllsammelaktionen organisieren und damit ein Zeichen für eine saubere, gesunde und plastikmüllfreie Umwelt setzen. Eine ausführliche Anleitung steht zur Verfügung.
Wir würden uns über eine kurze Nachricht an info@oekumenischerweg.de freuen, wenn Sie oder Ihre Kirchgemeinde einen „Clean Up“ organisieren. Wir bewerben diesen gerne mit.

Klimafasten

Das vorösterliche Fasten gehört fest zur christlichen Tradition dazu. Es erinnert unter anderem an die 40 Tage, die Jesus in der Wüste verbracht hat. Und der Gedanke hat nicht an Aktualität verloren: einmal bewusst auf bestimmte Luxusgüter zu verzichten, kommt in unserem vollen Alltag sonst selten vor.

Wann haben Sie das letzte Mal bewusst das Smartphone für ein paar Stunden in die Schublade gelegt? Wann haben Sie zuletzt jemandem ein Kompliment gemacht? Wie oft wurde bereits das Vorhaben verschoben, eine neue Sprache oder ein Instrument zu lernen? Diese und viele andere Fastenanregungen gibt die Aktion „Klimafasten“.

Für die sieben Wochen vor Ostern ist für jede Woche ein Thema vorbereitet mit Handlungsvorschlägen zum Ausprobieren sowie je einem theologischen Impuls. Das erfrischt Leib und Seele, lässt Herz, Hand und Verstand anders und achtsamer mit der Schöpfung und den Mitgeschöpfen umgehen, weitet den Blick und bereitet auf Ostern vor.

Die Broschüre enthält Vorschläge für 1 bis 3 Hauskreisabende zu den Themen:• Rechte von Tieren,
• Tiere als Mitgeschöpfe,
• Tiere als Nahrungsquelle

Jeder Mensch hat nahezu täglich direkten oder indirekten Kontakt zu Tieren, als Haustiere, als Nutztiere, in der Natur oder durch die Ernährung.

Unser Leben steht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Leben der Mitgeschöpfe. Das wird bereits in den Schöpfungsgeschichten der Bibel deutlich.

Die Entwürfe für Hauskreisabende wollen anregen, sich mit dem Verhältnis von Mensch und
Tier anhand ausgewählter Themen zu beschäftigen.

Informationen für Kirchenvorstände

Kurzes Einführungsvideo

Allgemeiner Informationsflyer

Beschaffungsrichtlinie EVLKS

Shopping Bag grün online

Handreichung: Energiesparen

Informationsflyer für Kommunen

Materialien für Junge Gemeinde & Konfis

Kurzes Einführungsvideo

Info- und Aktionsmaterial zum Thema Nachhaltigkeit für die Gemeindejugend..